Antworten auf rund neun Quadratmetern

„Wer macht Flensburg eigentlich bunt?“ Klingt für Sie wahrscheinlich nach einer blöden Frage, aber wir stellen immer mal wieder fest, dass die vielen bunten Verkehrsinseln zwar regelmäßig für positives Feedback und allgemeine Zustimmung sorgen, den Hintergrund von dem Projekt kennen Viele jedoch nur teilweise.

Ziel der Marketing-Kampagnen des FFRM ist es, seit Projektbeginn vor drei Jahren, auch die Kommunikation über das Projekt zu stärken - frei nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“.

So kamen der „Bunte Brief“, die „City-Lights“-Bushaltestellenwerbung und natürlich die online-Kommunikation über Internetauftritt und Facebook-Seite zustande.

Da am kommenden Wochenende, zum „Dampf Rundum“ besonders viel los sein wird, nutzen wir die Chance, den Besuchern unserer Stadt nicht „nur“ viele bunte Verkehrsinseln zu präsentieren, sondern auch gleich darauf hinzuweisen, wie diese zustande kamen. Und wie es noch mehr werden können. Ganz dezent auf 2,5 x 3,5 Meter Größe, direkt am ZOB.

 

 

 

 

Mitglied werden

Der Förderverein lebt von der Kompetenz und Erfahrung seiner Mitglieder. Als örtlich ansässige Betriebe haben wir ein wesentliches Interesse an der Verbesserung der allgemeinen Rahmenbedingungen in der Region Flensburg und Umgebung.

Mehr zur Mitgliedschaft

Wir stellen vor

DGN: ein Update für die Werftstraße

Die Dienstleistungsgesellschaft Nord ist das jüngste Mitglied im FFRM, und auch gleich als Sponsor aktiv geworden...

Mehr