Der FFRM unterstützt das Engagement rund um den historischen Segler

Wenn der Grill ausbleibt, dann muss es sogar für norddeutsche Verhältnisse ordentlich regnen – so wie am 06.09.2017. Kein Hinderungsgrund für die ölzeugbewährte Crew der Greta, den Mitgliedern vom Historischen Hafen und dem FFRM, die sich am Anleger vom Museumshafen vor die versammelte Presse stellten…

Was war geschehen?

„Nach FFRM Projekten wie dem Kapitänsweg und der schwimmenden Weihnachtstanne war ein weiteres, maritimes Engagement naheliegend. Und was unterstreicht den Charme eines Hafens mehr als das Vorhandensein historischer Seglerschiffe?“ erklärt Günter Fenner die Entscheidung, den „Förderverein Elbkutter Greta e.V.“ mit 2000€ zu unterstützen. Ein weiterer, überzeugender Grund, die „Greta“ zu unterstützen, ist die Ausrichtung des Vereins auf Jugendarbeit. Dieses Vorhaben ist in dieser Form in Flensburg einmalig und besonders praxisnah.

Jan-Christian Rössler, erster Vorsitzender, bedankt sich herzlich und weiß gut an welchen Stellen es noch fehlt: „Wir werden mit der Spende vom FFRM Rettungsmittel anschaffen. Hochwertige Schwimmwesten, und wenn möglich auch noch eine Rettungsinsel“.

Zur Zeit hat die „Greta“ aber auch noch ein paar andere „Baustellen“: nach der Überarbeitung vom Unterwasserschiff, der Sanierung vom Deck wurde nun der Mast gelegt, abgezogen, und wird neu lackiert.

Aber Jan-Christian Rössler steht nicht allein vor den Aufgaben: der erst 2016 gegründete Verein erfreut sich schon fast 70 Mitgliedern, rund die Hälfte ist jünger als 30. „Wir haben einen großen, aktiven Kern in unserem Verein. Viele, die Lust haben mit anzupacken“ berichtet er optimistisch, auch wenn es einen strammen Zeitplan gibt, denn vom 13.-15. Oktober ist die Teilnahme an der Apfelfahrt geplant.

Wir drücken die Daumen und hoffen, dass die neuen Rettungswesten niemals nötig sein werden.

Ahoi, Greta!

Mitglied werden

Der Förderverein lebt von der Kompetenz und Erfahrung seiner Mitglieder. Als örtlich ansässige Betriebe haben wir ein wesentliches Interesse an der Verbesserung der allgemeinen Rahmenbedingungen in der Region Flensburg und Umgebung.

Mehr zur Mitgliedschaft

Wir stellen vor

DGN: ein Update für die Werftstraße

Die Dienstleistungsgesellschaft Nord ist das jüngste Mitglied im FFRM, und auch gleich als Sponsor aktiv geworden...

Mehr