DGN: ein Update für die Werftstraße

Die Dienstleistungsgesellschaft Nord ist das jüngste Mitglied im FFRM, und auch gleich als Sponsor aktiv geworden. Die neu angelegte Fläche in der Werftstraße wertet den bis dato optisch wenig ansprechenden, aber viel befahrenen Straßenzug, deutlich auf. 

Was macht die DGN eigentlich?

Die Schwerpunkte liegen in der Logistik und dem Gesundheitsmanagement. Im Bereich der Logistik bietet die DGN Personaldienstleistungen und sämtliche Lagertätigkeiten an. Einer der größten Kunden ist die Flensburger Brauerei, die seit Jahren die flexible und professionelle Zusammenarbeit schätzt.

In den eigenen Lagerhallen in Altholzkrug, Am Güterbahnhof 2, werden neben der Herstellung der bekannten Sixpacks auch Verkaufsdisplays produziert. Zudem übernimmt die DGN das Aufbügeln von Neuglas und die Einlagerung sämtlicher Verpackungsmaterialen.

Ein weiterer Geschäftszweig ist professionelles Gesundheitsmanagement. Die DGN bietet mit einem kleinen, hochspezialisierten Expertenteam anderen Firmen ihr Knowhow an. In Form von individuell angepassten Lösungen, von der Bestandsaufnahme, der Begleitung beim Aufbau und der weiteren Betreuung werden für den Kunden Lösungen entwickelt, die zu seinen betrieblichen Anforderungen passen.

Was macht die DGN dabei anders?

Auf sogenannten Außenarbeitsplätzen bietet die DGN Logistik Menschen, die zuvor in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung gearbeitet haben, die Möglichkeit sich am allgemeinen Arbeitsmarkt auszuprobieren. Zurzeit sind dies sieben der insgesamt 95 Mitarbeiter. Die DGN ist dabei weder gemeinnützig noch anderweitig bevorteilt. Es gelten die gleichen Messkriterien wie in jeder anderen Firma: Qualität und zufriedene Kunden.

Warum wurde die DGN Mitglied im FFRM?

Als regional fest verwurzelter Dienstleister, der im regelmäßigen Kontakt mit verschiedenen großen Kunden steht, aber andererseits auch mit Arbeitnehmern, die zuvor in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung gearbeitet haben, kennt man bei der DGN die verschiedenen gesellschaftlichen Aspekte. Somit war die Unterstützung des Projekts „machen Sie Flensburg bunt“ ein logischer Schritt.

Mitglied werden

Der Förderverein lebt von der Kompetenz und Erfahrung seiner Mitglieder. Als örtlich ansässige Betriebe haben wir ein wesentliches Interesse an der Verbesserung der allgemeinen Rahmenbedingungen in der Region Flensburg und Umgebung.

Mehr zur Mitgliedschaft

Wir stellen vor

DGN: ein Update für die Werftstraße

Die Dienstleistungsgesellschaft Nord ist das jüngste Mitglied im FFRM, und auch gleich als Sponsor aktiv geworden...

Mehr